Verkauft
Deutschland 1919-1933

Hindenburg, Paul von. Eigenhändige Unterschriften als Reichspräsident auf zwei Urkunden f. Oberpostdirektor in Leipzig, 1929-1930

175,00 EUR  
~798.47 PLN
~208.25 USD

Ruhestand-Versetzungsurkunde für den Oberpostdirektor in Leipzig. Eigenhändige Unterschriften: Reichspräsident Paul von Hindenburg u. Reichspostminister Georg Schätzel

Nicht vorrätig

Artikelbeschreibung

Zwei Urkunden des Reichspräsidenten für den Oberpostdirektor in Leipzig:

1. Ernennungsurkunde zum Oberpostdirektor, ausgestellt am 13.3.1929 in Berlin, Folio-Dokument (Doppelblatt mit vier Seiten), Größe 21 x 33 cm, nur die erste Seite bedruckt, weitere drei Seiten leer. Mittelfalte, leicht gebrauchter Zustand.

2. Ruhestand-Versetzungsurkunde Urkunde ausgestellt am 20.6.1930 in Berlin. Einzelblatt (ursprünglich wohl Doppelblatt). Mittelknick, kleine Flecke.

Beide dekorative Urkunden mit grossem Blindprägestempel (Durchmesser 86 mm), auf jedem zwei Unterschriften:

Eigenhändige Unterschrift: Paul von Hindenburg, Reichspräsident

Gegenzeichnung: (eigenhändig) Reichspostminister Dr. Georg Schätzel

Paul Ludwig Hans Anton von Beneckendorff und von Hindenburg, Generalfeldmarschall, Heeresführer im Ersten Weltkrieg, Reichspräsident 1925-1934.

Sehr schönes Urkundenpaar für einen hohen Staatsbeamten. Dazu vierseitige Glückwunschkarte mit 20 Autographen (wohl Mitarbeiter) vom 2.4.1929