Verkauft
Verwundetenabzeichen 1918

VWA 1918 Verwundetenabzeichen in Mattgelb (Gold), Buntmetall, durchbrochen

145,00 EUR  
~658.82 PLN
~176.15 USD

Goldenes Verwundetenabzeichen, I. Weltkrieg, durchbrochene Ausführung

Nicht vorrätig

Artikelbeschreibung

Verwundetenabzeichen in Mattgelb (Gold)

Referenz: OEK 3291/1

Abzeichen vom I. Weltkrieg, gestiftet am 3.3.1918 vom Kaiser Wilhelm II, verliehen bis 1936. Das VWA in Mattgelb (auch Gold genannt) wurde für fünf- oder mehrmalige Verwundung verliehen.

Durchbrochene Ausführung, in Goldstufe selten angeboten. Variante Fertigung mit breiter Nadel, wahrscheinlich aus der späteren Verleihungsphase (30er Jahre).

Bunmetall vergoldet, die Vergoldung in der Vorderseite zu großem Teil migriert, in der Rückseite hervorragend erhalten. Nadelsystem komplett.